VON EBERBACH BIS MANNHEIM

Beschreibung

HinweisE

Neckar km 47,7 Schleuse Hirschhorn

Strecke: Weiter geht es über Dilsberg zur Schleuse Neckarsteinach

Im Oberwasser der Schleuse können Boote Ein- und Ausgesetzt werden.
Hirschhorn: mittelalterliches Städtchen Schloss Hirschhorn

Neckar km 39,3 Schleuse Neckarsteinach

Strecke: Weiter geht es nach Kleingemünd (rechts) und Neckargemünd (links)

Achtung: An der Einsatzstelle im Unterwasser können Verwirbelungen im Neckar auftreten.
Neckarsteinach: Auf den Bergen bei Neckarsteinbach liegen mehrere Burgen und Burgruinen. Beim Freibad geht ein Fußweg zur Dorfburg Dilsberg. Weitere Burgen sind die Mittelburgund die Burg Schadeck.
In der Stadt liegt der "Campingplatz am Neckar" (links) und flussabwärts nach der Schleife (rechts) "Camping Haide" am Neckar.

Neckar km 30,9 Schleuse Neckargemünd

Strecke: In zahlreichen Schleifen geht es vorbei an Neckargemünd, Ziegelhausen nach Heidelberg

Rechts der Schleuse liegt das Universitätsklinikum Heidelberg. In Ziegelhausen liegt die Benediktiner Abtei Stift Neuburg.  

Neckar (km 30-20)  Heidelberg

Stadt Heidelberg
Die Stadt erstreckt sich beidseits des Neckar auf einer Länge von ca. 10 km.

Die wohl bekannteste Attraktion ist das Heidelberger Schloss am Fusse der Altstadt. In Universitätstadt gibt es ein reges Leben und Treiben in der Altstadt. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten warten auf Besucher.

Neckar km 26,1 Schleuse Heidelberg

Strecke: Nach der Schleuse und hinter der 2. Heidelberger Brücke flussabwärts liegt ein großes, öffentliches Freizeitgelände rechts Neckarseite. Hier kann gut an Land gegangen gute Anlande Möglichkeiten am rechten Ufer im Bereich der Brücke.

Achtung: Hochwasser gefährdeter Bereich.
Hackteufel: Im Unterwasser, gleich hinter der Schleuse liegen, hinter der Wehr Mole bis zur Flussmitte, Reste ehemaliger Felsriffe aus Granit. Es können Strudel entstehen. Bei Niedrigwasser ist Grundberührung möglich. Die Hackteufel sind zwar bei der Regulierung des Neckar, um 1920 überwiegend gesprengt worden. Sie stellen aber immer noch eine Gefahr dar. Flößer gaben ihnen den furchterregenden Namen, weil nicht wenige Holzflöße an diesen Hindernissen zerschellt sind.

Achtung: Bei den Brücken in Heidelberg gibt es starke Strömungen.
Das Fahrgastschiff „Liselotte“ (Startplatz Altstadtseite führt Rundfahrt durch). Die Haltestellen im Stadtbereich liegen auf beiden Seiten des Neckar.

Neckar km 24,4

Der Heidelberger Ruderklub befindet sich nach der Schleuse 100m vor der 2. Brücke auf der rechten Seite.

Lageplan
Beim Heidelberger Ruderklub beginnt das großes Freizeitgelände, das sich über 1,5km erstreckt. In diesem Bereich wird jährlich die Heidelberger Ruder Regatta ausgetragen. Die Streckenlänge beträgt heute 1500m. Die 2.000m Strecke wurde aufgegeben, weil die Strömung beim Start, unterhalb der Schleuse,  zu stark ist.
Wer nicht bis zum Rhein weiterfahren will, kann beim HRK seine Neckartour beenden. Flussabwärts, nach der Brücke, in einer kleinen Bucht ist das Ein- und Aussetzen von Barken möglich. Vom HRK kommt man über die Theodor-Heuss-Brücke direkt in die Altstadt.

Neckar km 23,4

Die Rudergesellschaft Heidelberg und der Wassersportverein Heidelberg liegen etwa 100m hinter der Insel vor dem Yachtanleger. 

Lageplan
Das Bootshaus der RGH ist durch die Bundesstraße vom Neckar getrennt, kann aber über eine Unterführung erreicht werden. Im Bootshaus gibt es ein Restaurant.
Neben der RGH hat der Wassersportverein Heidelberg (Kanu und Segeln) sein Boots-haus.

Neckar km 22,7

Achtung: Nach der dritten Brücke in Heidelberg, in den Seitenkanal einfahren. Der Altarm ist nicht befahrbar. Der Kanal ist nur 30m breit.

Neckar km 17,6 Schleuse Schwabenheim

Strecke: Es geht vorbei an Edingen, Neckarhausen (beide links) nach Ladenburg (rechts). Hinter Ladenburg muss erneut in den Kanal eingefahren werden der bis zur Schleuse Feudenheim führt.

Die Strecke von Heidelberg zur Schleuse führt ausschließlich durch den Kanal

Neckar km 6,2 Schleuse Feudenhaim

 

Die Schleuse befindet sich an der Maulbeerinsel

Neckar km 4,0

Die Mannheimer Rudergesellschaft Baden liegt unmittelbar an der Ausfahrt des Schleusenbereichs (rechts)
Der Mannheimer Ruderverein Amicitia liegt unmittelbar an der Ausfahrt des Schleusenbereichs (links)

Lageplan

Neckar km 6,2 Schleuse Feudenhaim

Volkstümlicher Wassersportverein Mannheim
Strecke: Dem Neckar bis 600m vor die Mündung in den Rhein folgen. Dann rechts in den Bonadishafen einbiegen.

Lageplan

Neckar km 0 Neckarmündung in den Rhein

 

Die Mannheimer Rudergesellschaft Rheinau liegt am Rhein.
Lageplan



Diese Seite verwendet Cookies.
Wenn Sie die Seite weiter verwenden, erklären sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr über die Verwendung von Cookies finden sie in der Datenschutzerklärung.